markenpositionierung

KONZEPTION UND BERATUNG

Der Arzt-Suchende wählt seinen Arzt heutzutage nicht zufällig aus, sondern absichtlich. Als Ergebnis eines bewussten Entscheidungsprozesses. Der Patient, durch die vielfältigen Informationsmöglichkeiten zu einem mündigen Kunden geworden, informiert sich umfassend über das Leistungsspektrum und die Kompetenzen eines Arztes.

Dem potentiellen Patienten muss heutzutage eine Orientierung und Entscheidungshilfe gegeben werden, um sich bei dem Überangebot auf dem Gesundheitsmarkt zurecht zu finden und den Weg in die eigene Praxis zu finden. Der potentielle Patient braucht also eine klar erkennbare Positionierung und Abgrenzung zum Mitbewerber

KLARE POSITIONIERUNG UND DIFFERENZIERUNG ZU DEN MITBEWERBERN

Auch auf dem Gesundheitsmarkt ist es heutzutage unumgänglich, die Arztpraxis als  Praxismarke auszurichten. Nur durch diese klare Differenzierung zu den Mitbewerbern wird nach Außen (Ihren Patienten)  und nach Innen (Ihren Praxisteams) eine Identifikation und Vertrauensbasis geschaffen. Ein einheitliches Markenbild (Corporate Design) ist ein Muss für eine erfolgreiche Innen- und Außen- Kommunikation.

Eine Markenbildung der Praxis ist nicht von heute auf morgen umzusetzen, sondern muss als kontinuierlicher Prozess betrachtet werden. Die Kernkompetenzen, wie auch die Praxis-Philosophie, sollten Basis der Markenpositionierung sein. 

Angbeot anfordern